Mozart: Messe c-Moll (2005)

[Anfangsseite]
[
Sommerkonzerte 2005]

Sommerkonzert: 03.07.2005: Photos und Infos...

Winterkonzerte 2005

Wolfgang Amadeus Mozart:

    Ave verum corpus für Chor und Orchester

Oleg Jantschenko:

    Prière für Streichorchester

Wolfgang Amadeus Mozart:

    Missa c-moll für Soli, Chor und Orchester
    (Fassung von Franz Beyer)

Konzerte im Dezember

  • Samstag, 3. Dezember 2005, 20.00 Uhr,
    Große Halle, Universität Witten/Herdecke
     
  • Samstag, 10. Dezember 2005, 20.00 Uhr, Kreuzkirche Witten, Lutherstraße

Konzerte im Januar

  • Samstag, 14. Januar 2006, 20.00 Uhr,
    Audimax der Ruhr-Universität Bochum
     
  • Sonntag, 15. Januar 2006, 17.00 (!) Uhr,
    St. Martinus-Kirche Nottuln (bei Münster)
     
Winterkonzert 2005 (Download Handzettel-pdf)

Winterkonzerte 2005/06:
Photos von Proben und Konzerten hier ansehen und/oder  bestellen...

Winterkonzerte 2005/06:
Photos von Proben und Konzerten hier ansehen und/oder  bestellen...

GOWEBCounter by INLINE Seit 12/99.

 

Unser Sponsor: www.demond.de
webmaster: www.ju-ko.de

Montag, 05. Dezember 2005: Ruhr Nachrichten, Witten

Uni-Chor meisterte Hürden glasklar

Witten - Einen würdigen Auftakt zum Mozart-Jahr 2006 gab es am Samstagabend in der großen Halle der Universität an der Alfred-Herrhausen-Straße.

Die so genannte "große" Messe in c-moll KV 427 ging dort unter Universitäts-Musikdirektor Ingo Ernst Reihl über die Bühne - und den Besuchern tief unter die Haut.

Hochkarätige Solisten, der noble Chor und das versierte Orchester der Universität Witten/Herdecke waren Garanten für eine Aufführung auf hohem Niveau. Zuvor hatte UMD Reihl das berühmte "Ave verum corpus" aus Mozarts Feder dirigiert.

Flexibler Klang

Der homogene, aber auch bei über 100 Sängern stets flexible und schlanke Chorklang gab einen Vorgeschmack auf die Missa.

Und die konnte die zahlreichen Besucher durchaus in ihren Bann ziehen. Chorsänger und Instrumentalisten zeigten, dass sie in den vergangenen Monaten fruchtbare Arbeit geleistet hatten, liegt der Anspruch an alle Beteiligten bei dieser Messe doch deutlich höher als bei den übrigen Ordinariums-Vertonungen des Salzburgers.

Da ist eine bereits aufs 19. Jahrhundert hinweisende Chromatik, welche die Choristen vor manch "haarige" Aufgabe stellt. Der Uni-Chor meisterte alle Hürden in bekannter Bravour. Seine glasklaren Sopranstimmen waren auch in schwindelnder Höhe nicht in Verlegenheit zu bringen. Ungewohnt hoch sind die Anforderungen an die erste Sopransolistin. Insider warten regelrecht auf das "Christe eleison" im Kyrie, das eine Sopranistin ins tiefste Alt-Register führt, um dann in einem dramtisch anmutenden flehenden Schrei in astronomische Höhen zu springen. Lini Gong zeigte sich dem Publikum als Meisterin ihres Fachs. Nicht nur die genannte Phrase klang meisterlich. Nein, auch das kräftezehrende "et incarnatus est" im Credo-Fragment zeigten die Klasse der Asiatin mit ihrem lyrisch-hellem Stimmtimbre.

Solider Eindruck

Einen guten, weil soliden Eindruck, hinterließen die drei übrigen Solisten Jung-Ae Noh (Sopran), Jun-Sang Han (Tenor) und Sung-Heon Ha (Bass). Der bei Mozartschen Kompositionen oft technisch und gestalterisch unterschätzte Orchesterpart ließ ebenfalls kaum Wünsche offen. Ihre Fertigkeiten hatten die Instrumentalisten im Rahmen des "Prière" von Oleg Jantschenko zwischen den beiden Mozart-Werken darlegen dürfen. - Jürgen Bolte -

 

 

Musik im Stufu der UW/H

Update 01/12/14 Webmaster www.ju-ko.de

Meet us on facebook

Uni Witten/Herdecke: www.uni-wh.de

 

[Anfangsseite] [14: Mendelssohn: Paulus] [13: Brahms: Deutsches Requiem] [12: Bach: Weihnachts-Oratorium BWV 248] [11: Bruckner: Messe 3 + Mahler] [10: Mendelssohn: Elias + Mahler 1000] [09: Mozart: Vesperae + Requiem] [08: Carmina b ., Winterkonzerte] [07: Beethoven + Bernstein] [07: P. Glass: Civil Wars] [06: Mendelssohn: Paulus] [05: Mozart: Messe c-Moll] [04: Händel: Messias] [03: Max Bruch: Moses] [02: Haydn: Die Schöpfung] [01: Beethoven: Missa solemnis] [00: Bach H-Moll Messe/Paris] [99: Dvorak: Stabat mater] [98: Mendelssohn: Elias/ Litauen] [97: Verdi: Requiem] [96: Dvorak: Requiem] [95: Bernstein /Schubert] [94: Brahms: Deutsch. Requiem] [93: Mendelssohn: Paulus] [92: Mozart: Requiem] [Konzert-Mitschnitte MP3 s] [Käptn Ingo + unsere Solisten] [Links/Newsletter + Förderverein]